Vom Design zum Objekt

Vom Design zum Objekt.

L‘Atelier du Vin beherrscht alle Schritte, von der Konzeption bis hin zur Herstellung, und bewahrt mithilfe seiner Designer, Ingenieure, Handwerksmeister, Tischler und Glasbläsermeister ein einzigartiges französisches Savoir-faire.

Ein Familienunternehmen, bei dem Leidenschaft und Treue großgeschrieben werden.

L‘Atelier du Vin ist ein Familienunternehmen mit Wurzeln in der französischen Champagne, das seit Jahrzehnten in Besitz von Weinbergen ist. Es zeichnet sich durch eine große, vom Vater an den Sohn weitergegebene Leidenschaft für Architektur und Design aus.

Ein weiterer für das Unternehmen zentraler Aspekt ist Treue. So hat L‘Atelier du Vin Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in seinem Team, die seit über 30 Jahren im Haus tätig sind. Ein Motto, das in den Werkstätten in Hauts-de-France im Herzen einer Region, die Industrie und handwerkliches Savoir-faire miteinander verbindet, jeden Tag mit Leben erfüllt wird.

Hingabe, Tradition und Innovation. So könnte das Motto von L‘Atelier du Vin lauten.

Das Studio: ein Ort, der vor Erfindungs- und Einfallsreichtum nur so sprudelt.

Beobachten, sezieren, verstehen und analysieren von Weinritualen. Dies ist eines der wichtigsten Anliegen des Studios von L‘Atelier du Vin. Die Designer und Ingenieure des Studios versuchen jeden Tag, die Gesten und Funktionen einer unvergesslichen Weinverkostung zu identifizieren.

Das Ergebnis: Jedes Jahr entsteht ein neues Opus mit ebenso schönen wie nützlichen Weinaccessoires. Und wenn es nicht gerade um Innovationen geht, bemüht sich das Studio darum, einige der Vorzeigemodelle von L‘Atelier du Vin zu perfektionieren.

Im Studio dreht sich alles um Ergonomie und Ästhetik. Diese Qualitäten vereinen sich, um Utensilien entstehen zu lassen, die sowohl leicht in der Hand liegen als auch eine angenehme Optik und Haptik aufweisen – die Hand ist schließlich das Herzstück des Designs von L‘Atelier du Vin.

Das Credo des Studios lautet: „Ein Produkt, das nur ein schönes, aber schlecht konzipiertes Objekt ist, ist nicht wirklich von Interesse.“

Jedes vom Studio er- und durchdachte Weinaccessoire wird zu einem Symbol für die französische Kunst, Wein zu genießen, eine entstaubte, entschieden zeitgemäße Lebenskunst.

Accessoires aus edlen Materialien.

Das unverkennbare Design der Accessoires von L‘Atelier du Vin wäre nichts ohne die Materialien, die zu ihrer Herstellung verwendet werden: schön, edel und rein – Synonyme für anspruchsvolle Handwerkskunst.

Holz.

Nussbaumholz, Rosenholz, Ebenholz: Die von den Tischlermeistern von L‘Atelier du Vin ausgewählten Edelhölzer stammen, wenn möglich, aus nachhaltig bewirtschafteten lokalen Wäldern. Jedes Holzstück wird einzeln ausgewählt und nach Maß zugeschnitten, um seine ursprüngliche Maserung zu erhalten.

Die von L‘Atelier du Vin ausgewählten Handwerksmeister verbinden mit größter Sorgfalt und unvergleichlichem Geschick historische Techniken mit modernen Bearbeitungsprozessen, um einzigartige Weinaccessoiresets anzufertigen.

Glas.

Weingläser, Dekanter und Champagnerflöten werden aus hochwertigem mundgeblasenem Glas hergestellt, das soweit wie möglich bleifrei ist.

Indem der Glashandwerker jedes neue Stück von Hand fertigt, verleiht er ihm eine ganz persönliche Note, eine Seele, die jedes Modell zu einer einzigartigen Kreation macht.

Leder.

L‘Atelier du Vin wählt seine Partnerlederwerkstätten, die oft für die größten Luxusmarken arbeiten, mit größter Sorgfalt aus.

Leder ist ein edles und widerstandsfähiges Material, das der Zeit mit Eleganz trotzt. Es ist ein sinnliches Material, das sich verändert und Patina ansetzt, ohne jemals zu veralten – genau wie die Weinaccessoires von L‘Atelier du Vin.

Stahl.

Die Metallhandwerker von L‘Atelier du Vin verarbeiten Metall in reinster Tradition. Der für die Weinutensilien verwendete Stahl ist ein hochwertiger, aus einem Stück gefertigter Edelstahl. Einige Werkzeuge bestehen aus Legierungen, die eine genaue Fachkenntnis erfordern. Auch die Verchromung oder Lackierung bedarf eines hohen Maßes an Know-how.

Die Stähle werden so gewählt, dass sie perfekt mit dem Leder und Holz harmonieren.

Um unsere Accessoires zu entwerfen und herzustellen, führen wir zahlreiche traditionelle und zeitgenössische Berufe zusammen. Unser von Leidenschaft geprägtes Anliegen ist es, Kennern auf der ganzen Welt anspruchsvolle, leistungsstarke und wahrlich ästhetische Utensilien zur Verfügung zu stellen.

Georges RICHARD
CEO de L’Atelier du Vin.